Hefeteig Schweinchen mit Nutellakern zu Silvester

Kennt ihr schon meine Rentiere aus Quark-Ölteig mit Nutella? Die kleinen Kerlchen waren meine Inspiration für die Silvester Schweinchen, die ich dieses mal aus Hefeteig gemacht habe. Ihr könnt die Schweinchen auch einfach aus Quark-Ölteig machen. Das geht schneller als den Hefeteig anzusetzen. Hier könnt ihr als Grundlage das Rezept der Rentiere nehmen.

Für den Hegeteig habe ich Trockenhefe verwendet. Diese vermengt ihr zunächst mit den anderen trockenen Zutaten. Anschließend kommen warme Milch, das Ei und die Butter dazu. Nachdem der Teig schön verknetet ist, lasst ihr ihn eine Stunde gehen, bis er sich deutlich vergrößert hat. Das geht am besten in einer Schüssel auf der Heizung oder in einem leicht angewärmten Ofen. Ich erwärme den Teig direkt in meiner Kenwood.

Ihr rollt den Teig aus und stecht zwei größere Kreise aus. Diese klebt ihr mit der Eigelb-/ Milchmischung und einem Klecks Nutella aneinander. Zwei kleinere Kreise werden für die Nase und die Ohren verwendet. Das Tutorial habe ich euch unten verlinkt. Nach dem Backen werden noch Augen mit flüssigem Nutella angeklebt. Meine Ausstecher haben folgende Abmessungen: 55, 25 und 5 mm

Ihr müsst kein Nutella nehmen und könnt dies durch jede Schokocreme ersetzen. Alternativ könnt ihr sie auch mit Marmelade füllen. Wer sie nicht füllen möchte, lässt einfach den Zweitren großen Kreis weg.

Hefeteig Schweinchen mit Nutellakern zu Silvester

Diese kleinen Schweinchen zu Silvester sind aus Hefeteig mit Nutellakern gebacken.
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Portionen 20

Zutaten
  

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • 150 ml Milch warm
  • 50 g Zucker
  • Vanillepaste, -pulver oder -zucker
  • 40 g Butter flüssig
  • 1 Ei M
  • Prise Salz

außerdem

  • Nutella
  • Eigelb
  • Schluck Milch
  • Zuckeraugen

Anleitungen
 

  • Das Mehl mit der Trockenhefe, dem Salz und dem Zucker vermengen.
  • Die warme Milch mit dem flüssiger Zucker, der Vanille und dem Ei zum Teig geben und gut verkneten.
  • Den Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
  • Den Teig dünn ausrollen und zwei verschieden Große Kreise je zwei Mal ausstechen. Den einen kleineren Kreis halbieren und bei dem anderen zwei Löcher einstechen. Dies wird die Nase.
  • Den großen Kreis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, etwas von der Eigelb-/ Milchmischung auf den Rand streichen, etwas Nutella in die Mitte geben, den zweiten großen Kreis auflegen und andrücken. Darauf wird erneut etwas von der Eigelbmischung gestrichen und die Nase sowie die Ohren angedrückt. Darauf kommt erneut etwas von der Eigelbmischung.
  • Die Schweinchen nochmal abgedeckt 30 min gehen lassen.
  • Anschließend im Ofen bei 175 ° Ober-/ Unterhitze für 10-15 min backen bis sie goldbraun sind und mit Nutella die Augen ankleben.

Noch mehr Rezepte mit Hefeteig gesucht?

Habt ihr die Schweinchen bereits gebacken? Lasst es mich gerne wissen und verklinkt mich bei Instagram (@katharinas_cakes_) auf euren Kreationen, damit ich sie bewundern und in meiner Story teilen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating