Flammkuchen mit Tomaten und Rucola

Der knusprige und dünne Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand eignet sich perfekt für den Alltag und ist super schnell zubereitet. Für das Rezept habe ich einen fertigen Flammkuchenteig verwendet. Diesen findet ihr im Kühlregal bei euch im Supermarkt. Natürlich könnt ihr den Teig dazu auch selber machen. Ich habe mich für die einfache und schnelle Variante entschieden und fertigen Flammkuchenteig verwendet. Dieser wird ausgerollt, mit einer leckeren Schmandcreme bestrichen, mit Tomatenscheiben, Zwiebeln und Rucola belegt und den geht des auch schon ab in den Ofen. Der Teig benötigt nur 15 min und kann danach direkt verzehrt werden.

Leckere Schmandcreme für den Boden

Den Schmand für den Belag meines Flammkuchens mit Tomaten und Rucola habe ich nur mit Salz und Pfeffer gewürzt. Ihr könnt hier auch noch etwas Knoblauch mit dazu geben. Die Schmandcreme wird dünn auf den ausgerollten Flammkuchenteig gegeben.

Zutaten für den Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand

  • eine Rolle fertigen Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
  • einen Becher Schmand und Salz/ Pfeffer
  • Tomaten, rote Zwiebeln und Rucola für den Belag
  • weitere Gewürze nach Wahl z. B. ein paar Chiliflocken

So bekommt ihr einen leckeren und knusprigen Flammkuchen mit Tomaten und Rucola

Den fertigen Flammkuchenteig rollt ihr aus und bestreicht diesen mit eurer Schmandcreme. Darauf kommt die in Scheiben geschnittenen roten Zwiebeln und die kleinen Tomaten. Den Rucola geben ich erst kurz vor Ende oder nach der Backzeit auf den Flammkuchen, dass dieser nur leicht erwärmt wird und nicht zusammen fällt. Wer mag, würzt den Flammkuchen noch mit ein paar Chiliflocken. Zusätzlich könnt ihr noch etwas Balsamicocreme über den Flammkuchen geben. Fertig ist euer knuspriger Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand.

Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand bestreichen
Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand belegen

Verschiedene Varianten vom Flammkuchen mit Schmand

Den Flammkuchen könnt ihr individuell belegen, hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Ob süß oder herzhaft. Klassisch wird der Flammkuchen mit Speck, Käse und Lauchzwiebeln serviert. Die Basis bildet eine Schicht Schmand.

Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand serviert
Flammkuchen mit Tomaten, Rucola und Schmand mit Balsamicocreme

Schneller Flammkuchen mit Tomate und Rucola

Der knusprige Flammkuchen mit Rucola und Tomaten ist schnell gemacht und unglaublich lecker. Das perfekte Rezept für den Alltag.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Rolle Flammkuchenteig
  • 1 Becher Schmand
  • Salz und Pfeffer
  • Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • Rucola
  • weitere Gewürze nach Wahl
  • Balsamicocreme optional

Anleitungen
 

  • Den Flammkuchenteig ausrollen und den Schmand mit Pfeffer sowie Salz würzen.
  • Den Teig mit der Schmandcreme bestreichen und mit in Scheiben geschnittenen Tomaten und Zwiebeln belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen für 15 min bei 220° Ober-/ Unterhitze backen.
  • Vor Ende der Backzeit (oder danach) mit Rucola belegen sonst fällt er euch zusammen.
  • Abschließend nach Wahl weiter würzen und optional mit Balsamicocreme servieren.

Suchst du noch weitere schnelle und herzhafte Rezepte?

Habt ihr den Flammkuchen mit Tomate und Rucola bereits gebacken? Lasst es mich gerne wissen und verklinkt mich bei Instagram (@katharinas_cakes_) auf euren Kreationen, damit ich sie bewundern und in meiner Story teilen kann.

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating