Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding

Im Garten gab es noch einige Johannisbeeren, die ich noch verarbeiten wollte. Somit gab es bei uns Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding. Die Tartelettes mit Pudding und Streuseln standen schon länger auf meiner Backliste. Sie bestehen aus einem knusprigem Mürbeteig, den wir ebenfalls für die Streusel nutzen. Den Vanillepudding habe ich zuvor gekocht und abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie überzogen bildet sich beim Pudding auch keine Haut. Nach dem Abkühlen einfach nochmal durch ein Sieb streichen und auf die gebackenen Tartelettes geben.

Diese Zutaten benötigt ihr für die Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding:

  • Mehl und Puderzucker für den Teig
  • ein Eigelb
  • zimmerwarme Butter für den Teig
  • Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver für eure Puddingfüllung
  • natürlich frische Johannisbeeren und etwas Puderzucker für die Deko

Möchtet ihr eine Alternative zu dem Johannisbeeren in euren Tartelettes mit Streuseln probieren?

Ihr könnt die Johannisbeeren problemlos ersetzen und andere tolle Varianten zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Heidelbeeren
  • Rhababer
  • Himbeeren
  • Apfel
  • Zwetschgen
  • Kirschen

So macht ihr die Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding

Den Mürbeteig rollt ihr dünn aus, legt ihn in die gefettete und bemehlte Tartelettesform und schneidet oben den Rand ab. Anschließend gebt ihr den Vanillepudding abwechselnd mit Johannisbeeren hinein. Abgeschlossen wird das Ganze mit leckeren Streuseln. Um die Tartelettes gut aus der Form zu bekommen, könnt ihr diese nach dem Backen am Rand vorsichtig mit einem Messer lösen. Ich gehe meistens nur vorsichtig zwischen Teig und Form und drücke im Anschluss den Teig leicht von der Form ab. Die Tartelettes könnt ihr nun vorsichtig stürzen. Zum Schluss könnt ihr noch Puderzucker darüber geben. Lasst sie euch schmecken!

Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding von vorne
Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding von oben

Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding

Diese vier Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding sind richtig lecker geworden.
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Mürbeteig

  • 135 g Mehl
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 75 g Butter zimmerwarm

Vanillepudding

  • 400 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillepudding Pulver

außerdem

  • 100 g Johannisbeeren

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten des Teiges vermengen und für 30 min kaltstellen. Parallel den Pudding zubereiten, mit Folie abdecken und abkühlen lassen.
  • Den Teig auf 3 mm ausrollen und in die gefetteten Tartelettes Förmchen geben. Überschüssigen Teig abschneiden und mit der Gabel den Boden einstechen.
  • Den Pudding durch ein Sieb streichen. Zwei TL Pudding auf den Teig geben und Johannisbeeren darauf verteilen. Erneut 1-2 TL Pudding hinzugeben, verteilen und mit ein paar Beeren toppen. Abschließen Streusel aus dem restlichen Teig auf die Tartelettes geben.
  • Die Tartelettes für 20-30 min kaltstellen und den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Tartelettes für 20-25 min backen, die Streusel sollten goldgelb sein. Vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
  • Tipp: Mit einem Messer die Tartelettes ringsherum leicht vom Rand der Form abdrücken und aus der Form stürzen.

Video

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Noch mehr Rezepte mit Johannisbeeren oder Tartelettes gesucht?

Habt ihr die Johannisbeer Tartelettes mit Streuseln und Vanillepudding bereits gebacken? Lasst es mich gerne wissen und verklinkt mich bei Instagram (@katharinas_cakes_) auf euren Kreationen, damit ich sie bewundern und in meiner Story teilen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating