Rezept für saftige Zitronenmuffins mit Zuckerglasur

Diese saftigen Zitronenmuffins mit Zuckerglasur sind einfach zubereitet und schnell im Ofen. Der Rührteig ist schnell zubereitet, in die Förmchen gefüllt und gebacken. Durch den Zitronenabrieb und den Saft der Zitrone bekommen die Zitronenmuffins ihren intensiven Geschmack. Nach dem Abkühlen werden die Muffins noch mit einer zitronigen Zuckerglasur überzogen. Wer mag, dekoriert noch mit Zitronenscheiben, Zitronenabrieb, Schleierkraut oder auch Minze.

Was befindet sich im Rührteig vom Zitronenkuchen?

  • weiche Butter für den Teig
  • normaler Zucker sowie Vanillezucker
  • Eier der Größe M
  • etwas Milch
  • Abrieb einer Bio Zitrone und den Saft von dieser
  • MehlBackpulver und eine Prise Salz
  • Puderzucker für die Glasur

So gelingen dir die Zitronenmuffins mit Zuckerglasur

Für den Rührteig werden zunächst die weiche Butter mit Zucker vermengt und die Eier nach und nach hinzu gegeben. Anschließend werden die trockenen Zutaten vermischt und mit Zitronenabrieb und -saft untergerührt. Für den saftigen Teig kommt noch etwas Milch hinzu, dann können die Zitronenmuffins auch schon gebacken werden. Meine verwendeten Förmchen findet ihr hier*. Diese könnt ihr so auf ein Gitter in den Ofen geben und müsst sie nicht in einem Muffinblech backen, da sie wunderbar die Form halten.

Saftige Zitronenmuffins mit Zuckerglasur Zubereitung
Saftige Zitronenmuffins mit Zuckerglasur

Tipp für den perfekten Zuckerguss auf dem saftigen Zitronenmuffin

Für den Guss vermengt ihr Puderzucker mit dem Zitronensaft. Gebt den Saft nach und nach hinzu und rührt die Masse schön glatt. So bekommt ihr keine Klümpchen und die Masse wird nicht auf einmal zu flüssig. Tastet euch so langsam an die richtige Konsistenz heran. Der Guss sollte nicht zu flüssig werden, sich aber gut auf dem Zitronenmuffin verstreichen lassen.

Rezept für saftige Zitronenmuffins mit Zuckerglasur

Mein liebstes Rezept für saftige Zitronenmuffins mit Zuckerglasur ist einfach und schnell zubereitet. Perfekt, wenn es schnell gehen muss.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Portionen 12 Muffins

Zutaten
  

Rührteig

  • 150 g Butter weich
  • 130 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier Größe M
  • 1 große Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 40g Milch

Zuckerguss

  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Puderzucker
  • Zitronenscheiben
  • Schleierkraut

Anleitungen
 

  • Für den Rührteig werden zunächst die weiche Butter mit dem Zucker vermengt.
  • Die Eier nach und nach zum Teig geben und jeweils 30 sek unterrühren lassen.
  • Zitronenabrieb und -saft hinzugeben und die trockenen Zutaten vermengen.
  • Die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Milch zum Teig geben und kurz verrühren lassen bis sich alles verbunden hat.
  • Die Masse mit einem Eisportionierer in die Muffinförmchen füllen und bei 180° Ober-/ Unterhitze ca. 20-25 min backen (Stäbchenprobe nicht vergessen).
  • Für den Guss vermengt ihr Puderzucker mit dem Zitronensaft. Gebt den Saft nach und nach hinzu und rührt die Masse schön glatt. So bekommt ihr keine Klümpchen. Tastet euch langsam an die richtige Konsistenz heran. Der Guss sollte nicht zu flüssig werden, sich aber gut auf dem Zitronenmuffin verstreichen lassen.
  • Die Zitronenmuffins abschließend nach Wunsch dekorieren. Ich habe mich für Zitronenscheiben und Schleierkraut entschieden. Die Zitrone habe ich mit einem Zahnstocher im Muffin befestigt.

Klassiker für die Sonntagstafel gesucht?

Habt ihr die saftigen Zitronenmuffins mit Zuckerglasur bereits gebacken? Lasst es mich gerne wissen und verklinkt mich bei Instagram (@katharinas_cakes_) auf euren Kreationen, damit ich sie bewundern und in meiner Story teilen kann.

*Anzeige wegen Verlinkung, unbeauftragt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating