Loveletter aus Blätterteig

Machmal muss es einfach schnell gehen, daher habe ich auch etwas passendes für euch zum Valentinstag. Kleine Liebesbriefe aus Blätterteig mit Erdbeermarmelade gefüllt. Das beste daran, ihr braucht nur drei Zutaten.

Den Blätterteig nehmt ihr am besten 10 min vor der Verwendung aus dem Kühlschrank. So bricht er auch bei der Verarbeitung nicht. Ich habe 30 Teile geschnitten, ihr könnt aber auch kleinere oder größere Briefe machen. Die Hälfte der Rechtecke legt ihr auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, bei der anderen Hälfte stecht ihr ein Herz aus. Die Unterteile werden am Rand mit Eigelb bestrichen, dieser dient als “Kleber” für beide Teigteile. Auf diese gebt ihr einen Klecks Marmelade (gerne auch eurer Wahl) und verteilt ihn – nicht ganz bis an den Rand. Darauf kommt der “Deckel”. Ab in den Ofen und fertig sind eure Briefe.

Loveletter aus Blätterteig

Diese kleinen Briefe aus Blätterteig sind mit Marmelade gefüllt. Ihr könnt sie aber füllen, wie ihr möchtet.

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig
  • Erdbeermarmelade oder Marmelade eurer Wahl
  • 1 Eigelb ggf. mit einem Schluck Milch

Anleitungen
 

  • Den Blätterteig 10 min vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Im 30 Teile teilen und 15 auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen (Unterteile).
  • Aus den anderen 15 kleine Herzen ausstechen, ggf nochmal kühlen, falls der Teig zu weich geworden ist. Dann lässt sich das Herz besser entnehmen und die Form verzieht sich nicht.
  • Die Unterteile am Rand mit Eigelb bepinseln und 1/2 Teelöffel Marmelade in der Mitte verteilen (nicht bis zum Rand streichen).
  • Das Oberteil ohne Herz oben drauf legen und ringsherum mit der Gabel den Rand etwas zusammen drücken.
  • Links und rechts kleine Markierungen für den Briefumschlag einritzen (nicht zu stark).
  • 15 min bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze backen

Anmerkung

  • Die übrig gebliebenen Herzen einfach so mitbacken oder zwei Herzen zuvor mit Marmelade zusammen „kleben“. Falls zu viel Marmelade ausgetreten ist, einfach welche in die Herzen geben. Wenn die Ritze vom Briefumschlag nicht mehr so deutlich zu sehen sind, einfach mit einem Messer vorsichtig nachziehen.

Sucht ihr noch weitere Rezepte für den Valentinstag?

Habt ihr die kleinen Briefe bereits gebacken? Lasst es mich gerne wissen und verklinkt mich bei Instagram (@katharinas_cakes_) auf euren Kreationen, damit ich sie bewundern und in meiner Story teilen kann.

*hierbei handelt es sich um Affiliated Links und ich erhalte eine Provision für jeden Verkauf über diesen Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating